Plöpper-Flaschenöffner – bekannt aus „Die Höhle der Löwen“

Plöpper Schneller, höher, weiter – ist die Devise, wenn ein Flaschenöffner zum Partyspiel wird. Plöpper ist bekannt aus der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und bietet dir einen einzigartigen Öffner mit Plöppeffekt. So sicherst du dir jede Aufmerksamkeit auf der nächsten Feier und beeindruckst deine Gäste. Wie das Ganze funktioniert und was die Besonderheiten am Plöpper-Flaschenöffner sind, erklären wir dir in diesem Ratgeber.
Besonderheiten
  • cooles Gadget
  • für Kronkorken
  • einfache Handhabung
  • hohe Geschwindigkeiten
  • Geräusche bis zu 112 db

Plöpper-Flaschenöffner Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Vor- & Nachteile, Sicherheitshinweise, Kaufen

Der Plöpper-Flaschenöffner sieht auf den ersten Blick etwas kompliziert aus. Die Funktionsweise ist jedoch schnell verstanden. Ziel ist es, die Kronkorken von Bierflaschen oder anderen Getränken nicht einfach nur zu öffnen. Mit diesem Gerät beschleunigst du die Deckel auf bis zu 127 km/h und schießt sie quer durchs Zimmer. Eine weitere Besonderheit: die Flasche öffnet mit einem lauten „Plöpp“ mit bis zu 112 dB. Also einfach die Flasche einspannen, abdrücken und zuschauen, wie der Kronkorken bis zu 11 Meter weit fliegt. Was genau ist der Sinn dahinter? Ein witziges Partyspiel, das zu fast jeder Gelegenheit zum Einsatz kommt und sogar auf jede Party mitgebracht werden kann. Ob Geburtstage, Festivals oder Silvesterpartys – der Plöpper ist vielseitig und für jede Flasche mit einem Kronkorken geeignet. Hier noch einmal die technischen Eckdaten im Überblick:

  • Beschleunigung des Kronkorken von 0 – 100 km/h in 0,01 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit von bis zu 127 km/h
  • Lautstärke bis zu 112 dB
  • Korken fliegen bis zu 11 Meter weit

Aufbau des Plöpper-Öffners – mit Hebel, Klappe und Griff

Der Plöpper wirkt zunächst recht groß und scheint anfangs, etwas kompliziert zu sein. Probierst du das Gerät einmal aus, hast du das Prinzip aber schon verstanden. Schauen wir uns zunächst also den Aufbau etwas genauer an. Der Öffner ist generell aus Kunststoff gefertigt und zeigt das einprägsame Logo des Unternehmens auf der Seite. Es besteht aus einem Griff, einer Klappe und einem Hebel. Der Griff sorgt für ausreichend Halt, sodass du genügend Kraft beim Öffnen aufwenden kannst. Mit der Klappe verschließt du den Plöpper um die Flasche und über den Hebel löst du das ganze System aus. Im Inneren befindet sich eine Halterung für Flasche und Kronkorken. Nur wenn sie richtig aufliegt, entstehen Geschwindigkeit und Plöpp-Geräusch.

Schritt für Schritt Anleitung – für den weitesten Plöpper-Wurf

  • Öffne die Klappe und lege die Flasche ein. Achte dabei auf die Einlegehöhe der Flasche, damit sie den richtigen Platz an der Markierung einnimmt.
  • Greife nun am besten mit der rechten Hand den Griff von oben und fixiere dabei die Klappe zusätzlich mit dem Daumen.
  • Nun greifen die Finger nach dem Hebel an der Unterseite und ziehen ihn bis zum Griff hinauf. Die Klappe muss weiterhin fest verschlossen bleiben.
  • Schon knallt der Bierdeckel nach oben hin weg mit einem lauten Geräusch und erreicht eine enorme Geschwindigkeit.
  • Lass nun deine Freunde probieren, wie weit sie den Deckel von der Flasche katapultieren können. Schnelles Nachladen garantiert.

Den Praxistest zum Plöpper siehst du in diesem Video. So machst du die ein erstes Bild von dem Gerät, dem Geräusch und der enormen Geschwindigkeit.

Für welche Flaschen geeignet – alle Modelle mit Kronkorken

Entwickelt wurde der Plöpper natürlich vorrangig für Bierflaschen. Doch auch andere Getränke mit Kronkorken lassen sich über dieses Gadget öffnen. Allerdings funktionieren nicht alle Größen oder Formen von Flaschen mit dem Plöpper. Genaue Vorgaben und Richtlinien gibt es nicht. Du musst die Flaschen einfach ausprobieren. Manche Hersteller setzen auf einen sehr breiten Hals oder einen breiten oberen Rand. Hier kann es zu Problemen kommen. Solange sich aber die Klappe ohne großen Kraftaufwand und ohne Gewalt schließen lässt, ist eine gute Funktionsweise fast garantiert. Außerdem geht etwa eine von 1000 Flaschen bei dem Öffnen kaputt oder das Glas splittert, wie die Erfinder selbst bestätigen. Dies liegt hauptsächlich am Pfandsystem, denn manche Flaschen weisen deutliche Kratzer auf oder sind nicht mehr so robust wie manch andere.

Die Vor- und Nachteile am Plöpper

VorteileNachteile
  • einfache Handhabung
  • passt auf jeden Kronkorken
  • cooles Partyspiel
  • leicht mitzunehmen
  • hohe Geschwindigkeiten
  • laute Plöpp-Geräusche
  • birgt Verletzungsgefahr
  • zu groß für die Hosentasche

Sicherheitshinweise und Tipps – Plöpper niemals auf Menschen zielen

Die hohe Geschwindigkeit ist natürlich nicht ganz ungefährlich. Den Plöpper solltest du deshalb niemals auf Personen oder Tiere richten, wenn du den Kronkorken abfeuerst. Ein derartiger Sicherheitshinweis ist sogar auf dem Griff selbst vermerkt. Einen weiteren Sicherheitsaspekt gibt es bei der Klappe. Die Klappe muss sich locker und einfach um die Flasche legen und schließen lassen. Sobald ein Widerstand besteht, öffne sie nochmals und lege die Flasche erneut ein. Drücke die Klappe nie mit Gewalt zu, da sonst der Plöpper nicht ordentlich funktioniert oder sich der Kronkorken verkanten könnte.

Im Hinblick auf die Lautstärke des Öffners solltest du natürlich auch die Zeiten der Ruhestörung beachten. Auf der nächsten Party wird sich bestimmt niemand über die Geräusche beschweren. Zur Mittagsstunde am Sonntag aber schon, wenn du den Plöpper auf deiner Terrasse oder im Garten verwendest. Nimm also etwas Rücksicht auf deine Mitmenschen, wenn der Plöpper für dich nicht nur ein witziges Partyspiel ist.

Die richtige Position zum Aufplöppen – weg vom Körper

Du solltest mit dem Plöpper natürlich weder andere Leute noch dich selbst verletzen. Aus diesem Grund ist die richtige Halteposition sehr wichtig. Nachdem du die Flasche eingelegt hast und alles richtig gespannt ist, hältst du den Plöpper in einem Winkel von 120° vom Körper weg. Achte vorher noch darauf, dass auch keine zerbrechlichen Gegenstände das Schussfeld blockieren. Etwa 15 Meter freies Feld sollten dir beim ersten Versuch schon zur Verfügung stehen. Ist alles gesichert: Feuer frei! Du wirst staunen, wie schnell und wie weit ein Kronkorken mit diesem Gadget fliegen kann.

Wie die Erfinder überhaupt auf die Idee gekommen sind und welche Punkte bei der Anwendung noch zu beachten sind, erfährst du in diesem Video:

Kaufkriterien – stabil und leicht zu bedienen

KaufkriterienDetails
Funktionsweise
  • Bis zu 127 km/h schnelle Kronkorken
  • Sicherheitshinweise beachten
  • beschleunigt in 0,01 Sekunde auf 100 km/h
  • robuste Bauweise
  • funktioniert auf fast allen Flaschen
  • ausschließlich für Kronkorken gedacht
Spaßfaktor
  • Auf jeder Party ein Hit
  • Wer schafft es höher oder weiter
  • Wer plöppt die Flasche lauter
  • einfache Handhabung
  • passt leider nicht in die Hosentasche

Informationen zum Hersteller – erfolgreich seit 2009

Begonnen hat alles mit einer Idee im Jahr 2009. Die beiden Erfinder saßen eines Abends auf dem Sofa und öffneten ihre Bierflasche mit einem Zollstock. Der Kronkorken flog nicht nur weit, sondern auch schnell. Aber das schafft nicht jeder. Genau hier entstand die Idee, einen Öffner mit diesem Prinzip für Jedermann zu entwickeln. Die ersten Prototypen haben noch nicht wie gewünscht funktioniert und dennoch bekamen die beiden jungen Herren finanzielle Unterstützung von ihren Eltern. Nach vielen Versuchen und einer ständigen Weiterentwicklung ist letztlich ein funktionstüchtiges Produkt entstanden. Im Jahr 2014 schafften es die beiden Erfinder sogar in die TV-Show „Die Höhle der Löwen“ und stellten den Plöpper vor. 500.000 Euro verlangten sie von den Löwen gegen 35 Prozent der Firmenanteile. Allerdings waren die fünf Löwen nicht sehr überzeugt von dem Produkt und gaben eine Abfuhr. Die genauen Umstände erfahrt ihr in der Sendung auf Vox–LINK–(https://www.vox.de/cms/ist-der-ploepper-der-geilste-flaschenoeffner-der-welt-2074990.html).

Den Plöpper-Flaschenöffner kaufen

Den Plöpper-Flaschenöffner kaufen

(24 Rezensionen)
Den Plöpper-Flaschenöffner kaufen

Besonderheiten

  • Farbe: Schwarz
  • einfache Handhabung
  • für alle Kronkorken
  • hohe Geschwindigkeiten
  • Spaß garantiert
Der Plöpper ist ein neuartiger Flaschenöffner, der dir auf jeder Party Spaß einbringt. Es handelt sich um ein einfaches System, das auf jeden Kronkorken passt. Einfach die Flasche einlegen, Klappe zuhalten und den Hebel drücken. Schon schießt der Kronkorken mit einer Geschwindigkeit von bis zu 127 km/h in die Luft. Dabei entsteht ein Geräusch von etwa 112 dB mit einem lauten Plöppen. In weniger als einer Millisekunde ist der Kronkorken auf 100 km/h beschleunigt. Natürlich bietet sich dieses Produkt für das eine oder andere Partyspiel an. Wer die Handhabung einmal verstanden hat, wird mit dem Öffner gut zurechtkommen. Das bestätigen auch die Kundenmeinungen. Ein schnelles Nachladen ist garantiert für fast alle Flaschen mit Kronkorken.
Amazon.de
29,95
inkl 19% MwSt

Kundenmeinungen und Erfahrungen: kommt nicht immer gut an

Viele Kunden sind begeistert von dem Produkt. Es ist Grundlage für viele Partyspiele und wird auch gern als Geburtstagsgeschenk gekauft. Dabei beschränkt sich die Zielgruppe nicht nur auf junge Männer bis etwa 30 Jahre. Auch ältere Generationen können dem Plöpper etwas abgewinnen. Und auch Frauen zählen zu den Käufern. Schließlich wollen sie mit diesem Modell beeindrucken, wenn das Öffnen der Bierflasche nicht mit dem Zollstock oder dem Feuerzeug funktioniert.

Überzeugte Biertrinker brauchen natürlich auch einen solchen Öffner im Sortiment und sind von der einfachen Handhabung und dem Effekt begeistert. Nur beim Befolgen der Gebrauchsanweisung funktioniert der Plöpper ordnungsgemäß. Manche Kunden beschreiben Fehlfunktionen, die jedoch meist auf einen Anwendungsfehler hindeuten.

Kritiker sind der Meinung, der Plöpper würde das öffentliche Trinken von Alkohol verherrlichen und unterstützen. Außerdem besteht die Gefahr der Verschmutzung durch unzählige Kronkorken. Nicht alle Partyfreudigen räumen nach einem Spiel die weit geflogenen Bierdeckel wieder auf. Die Erfinder distanzieren sich jedoch von dieser Kritik. Immerhin haben sie den Öffner nicht als Anregung zum Trinken erfunden und auch das Thema Abfall kann jeder selbst gewissenhaft angehen. Schließlich will man in seinem Garten auch keine Bierdeckel liegen haben und für die Verwendung auf dem eigenen Grundstück ist der Öffner schließlich vorgesehen. Letztlich liegt es in der Verantwortung der Kunden selbst, was sie aus dem neuen Gadget machen.

Fazit

Der Plöpper-Flaschenöffner eignet sich für verschiedene Anlässe und ist auf jeder Party ein Hingucker. Einfach um die Flasche gelegt, katapultiert er förmlich den Kronkorken mit einem lauten Plöpp in die Luft. Allerdings musst du die Anwendungshinweise und die Sicherheitsrichtlinien beachten, um nichts zu zerstören und niemanden zu verletzten. Wer sich jedoch daran hält, bekommt ein gelungenes Party-Gadget, mit dem schnell ein Trinkspiel gemacht werden kann. Wer lässt den Bierdeckel weiter, höher oder lauter plöppen? Probiere dich einfach selbst aus und hab den Flaschenöffner immer für den nächsten Spaß parat.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben